Segelbotte im Hafen von Kalamata

Vegan reisen in Griechenland (2/2): Insider-Tipps aus Kalamata

In Teil 1 meiner Reihe „Vegan in Griechenland“ habe ich meine persönlichen Eindrücke und Erfahrungen mit euch geteilt und euch außerdem einen Geheimtipp aus Kalamata versprochen. Bereit? Los geht‘s!

Was Kalamata besonders macht

Die Region Messenien hat es uns absolut angetan. Auf dem „ersten Finger“ des Peloponnes gibt es unfassbar viel zu entdecken. Die legendäre „Ochenbauchbucht“, gemütliche Örtchen wie Kardamili und Finikounda, Spuren der Antike im alten Messini oder an der Festung in Methoni, die unfassbar schöne Berglandschaft und natürlich Kalamata, die Hauptstadt der Region. Kein Wunder also, dass die Wege vieler Vanlifer immer wieder durch Kalamata führen.

Nicht nur wegen seiner umliegenden Attraktionen ist Kalamata bei Reisenden besonders beliebt. Ein nicht zu unterschätzender Grund befindet sich ganz unscheinbar am Ortsausgang der Stadt. Zwischen Autohändlern und Ersatzteilläden eröffnete im letzten Jahr ein kleines, aber gut sortiertes veganes Geschäft.

Vegan Einkaufen in Kalamata leicht gemacht

Ein Einkaufskorb voller veganer Lebensmittel

In meinem letzten Beitrag habe ich die Schwierigkeiten für vegan Reisende beschrieben. Viele Produkte, die wir gewohnt sind, sind hier einfach sehr schwer zu finden. Deshalb haben wir uns super gefreut, in Kalamata dieses kleine Lebensmittelgeschäft gefunden zu haben, das ausschließlich vegane Produkte verkauft. Im „Just Vegan“ gibt es alles, was das vegane Herz begehrt: Tofu, Sojajoghurt, Nussmus, Fleischalternativen und sogar Hefeflocken. Aber auch glutenfreie Mehle und viele Produkte in Bio-Qualität. Neben Lebensmitteln gibt es auch Drogerieartikel wie Zahnbürsten, Zahnpasta, Seifen etc.

Ein Besuch im Just Vegan kann ich also jedem Griechenland-Reisenden nur empfehlen. Den Standort des Shops findest du auf meiner Karte.

Wir haben bereits bei unseren Besuchen im Geschäft sehr nette Unterhaltungen mit dem Team geführt. Ich durfte Giannoula, die gemeinsam mit ihrem Bruder das „Just Vegan“ führt, ein paar Fragen stellen, die ich hier gerne mit euch teile.

Wie kam es dazu, dass ihr einen veganen Shop in Kalamata eröffnet habt?

Just Vegan Kalamata, Blick ins Geschäft

Ich lebe bereits seit einiger Zeit vegan und konnte es nicht länger mit mir vereinbaren, dass ich bei meiner Arbeit trotzdem mit tierischen Produkten zu tun hatte. Es fühlte sich an wie ein Verrat gegenüber meinen eigenen Überzeugungen. Außerdem bin ich seit längerem selbstständig und liebe es, für mich selbst zu arbeiten. Beides zusammen brachte mich also auf die Idee, einen veganen Shop in Kalamata zu eröffnen. Es gibt hier eine vegane Gemeinschaft, die natürlich auch von Tourist*innen vorangetrieben wird, und wir hoffen, dass sie weiter wächst!

Welche Produkte vermisst du in den normalen Supermärkten?

In Bezug auf Lebensmittel vermisse ich vor allem Produkte, die den meisten Veganer*innen bekannt sind, wie zum Beispiel Hefeflocken oder Tofu und natürlich vermisse ich mehr Auswahl an Fleischalternativen. Außerdem ist es in normalen Supermärkten schwer bis unmöglich, vegane und tierversuchsfreie Produkte wie Shampoo oder Zahnpasta zu finden.

Wie nimmst du die vegane Bewegung in Griechenland wahr?

Just Vegan in Kalamata: Gemütliche Sitzecke im Geschäft

Ich denke, sie nimmt von Tag zu Tag zu! Die Menschen informieren sich und entwickeln ein Bewusstsein dafür, wie grausam viele Tiere behandelt werden. Andere sehen eine vegane Ernährung als ihren Beitrag gegen den Klimawandel und wieder andere entscheiden sich aus gesundheitlichen Gründen für eine pflanzliche Ernährung. Ich bin sehr optimistisch. Griechenland ist und wird immer mehr ein vegan-freundliches Land werden.

Ihr bietet in eurem Laden viele Bio-Produkte an. Viele davon werden aus anderen Ländern importiert. Warum gibt es in Griechenland so wenig Produzenten von Bio-Lebensmitteln?

Das hat mit der Lebensmittelpolitik zu tun. Importierte Lebensmittel sind günstiger als lokal hergestellte, egal ob in Bio-Qualität oder nicht. Ich vermute, das hat damit zu tun, dass die staatlichen Subventionen mehr an die Tierhaltung als an die Bauern gehen.

Die Fastentraditionen der griechisch-orthodoxen Kirche sind einer veganen Ernährung recht ähnlich. „Nistisimo“-Essen enthält kein Fleisch, keine Milchprodukte, keine Eier und auch die meisten Fischarten und Meeresfrüchte sind nicht erlaubt. Denkst du, dass Religion einen Einfluss auf die vegane Bewegung in Griechenland haben könnte?

Nein, das glaube ich nicht, denn Veganismus bedeutet viel mehr als nur eine pflanzliche Ernährung. Es geht darum, Tiere zu respektieren und sie nicht für Kleidung oder Unterhaltung zu benutzen. 

Hinsichtlich der Ernährung könnte man meinen, dass es für die Griech*innen wegen ihrer Religion und der mediterranen Ernährungsweise einfacher wäre, sich pflanzlich zu ernähren. Meiner Meinung nach hat sich unsere Ernährung sehr den westlichen Einflüssen angepasst und wir sind meilenweit von der ursprünglichen Mittelmeerdiät entfernt, die nur 7 Prozent tierische Produkte beinhaltete!

Welche anderen Geschäfte kannst du veganen Reisenden in Kalamata empfehlen?

Just Vegan in Kalamata: Regale voller Lebensmittel

Die meisten Tavernen bieten einige vegane mediterrane Gerichte und viele Salate an. Jeden Mittwoch und Samstag findet in Kalamata ein großer Bauernmarkt statt. Besonders am Samstag kann man hier Bio-Obst und -Gemüse finden. Außerdem gibt es ein paar Cafés, in denen Kaffee mit Pflanzenmilch und vegane Snacks wie kleine Brot-Bagels angeboten werden.

Gibt es in Kalamata ein Restaurant, das du Veganer*innen besonders empfehlen kannst?

Ja, „Sto Kyma“ hat eine vielfältige vegane Speisekarte, sie kaufen viele Produkte in unserem Shop ein. Bei „Sef“ gibt es Falafel-Pitas. Und natürlich „Bubble Flower“, das Pflanzenmilch für Kaffee hat. Auf unserer Website haben wir viele Cafés und Restaurants, die eine vegane Auswahl haben, zusammengestellt: www.justvegan.gr/katastimata. Neben diesen gibt es natürlich noch andere Orte in Kalamata, wo man veganes Essen und Getränke finden kann!

Was ist ein typisches griechisches veganes Gericht, das ich in jedem Restaurant bekommen kann?

Neben Tomaten-, Gurken- oder anderen Salaten gibt es auch viele Hülsenfrüchte-Gerichte wie Fava oder Riesenbohnen. Im Sommer gibt es außerdem überall gefüllte Tomaten, Paprika oder grüne Bohnen.

Was ist dein persönlicher Lieblingsort in Kalamata?

Der Strand! Der lange Strand hier ist umwerfend – selbst im Winter. Ich liebe es, schwimmen zu gehen und in der Sonne zu liegen oder einfach nur am Nachmittag eine kleine Runde spazieren zu gehen. Wir können picknicken und die Kinder spielen mit dem Sand und dem Wasser.

Alle Infos zum „Just Vegan“ findest du auf ihrer Webseite und auf Instagram.

Dieser Artikel ist keine Werbung, ich habe von „Just Vegan“ keine Gegenleistung bekommen. Ich empfehle das Geschäft aus Überzeugung.

Das könnte dich auch interessieren:

Vegan reisen in Griechenland (1/2): Tipps, Tricks und Rezepte

Vegan reisen in Griechenland (1/2): Tipps, Tricks und Rezepte

7 Tipps, wie du in Griechenland Müll vermeiden kannst

7 Tipps, wie du in Griechenland Müll vermeiden kannst

Unsere Reisevorbereitungen für eine Zero Waste Camperküche

Unsere Reisevorbereitungen für eine Zero Waste Camperküche